Tork Pöttschke Spaghetti-Franz Autobiographische- oder / und Utopische- Erzählungen

Zum Geleit:  Autobiographische- oder /und  Utopische- Erzählungen – vielleicht  auch ROMAN – HAFT (Scherz) Alle Personalien in diesem Buch; Orte & Handlungen auch, sind frei erfunden. Dichten Sie, liebeR LeserIN, hinzu, oder lassen Sie weg. Der Autor. … Der Spaghetti-Franz, … Weiter

nicht bewertet 17,90 

,zzgl. Versandkosten

In den Warenkorb
Dieter Wartenberg Tanz der Hormone Band II
Dieter Wartenberg Tanz der Hormone Band II

Zum Geleit:

 

Hier kommt ein „Zeuge“ zu Wort, ein „Zeitzeuge“. Der Autor hat viel erlebt in seinem Leben. Er war Lehrer, Dozent und Professor in anderen Ländern, auf unterschiedlichen Kontinenten und wenn es stimmt, dass REISEN bildet, dann hatte er viele Möglichkeiten. Schon in jungen Jahren konnte er einen Teil der Welt ansehen und dies tat er mit offenen Augen. Auch in Band II spielt Amouröses vor dem Hintergrund des jeweiligen Zeitgeschehens eine besondere Rolle, denn der Tanz der Hormone, Liebe und Sex kennen weder Zeit- noch Ländergrenzen. Sie gehören zum Mensch-Sein, nur Art und Weise ihrer Entfaltung wird durch Umstände und herrschende Moralvorstellungen geprägt.

Schon beim Band I gab ich zu bedenken, bei allen Geschichten und bei allen Erzählern, kommt hier - „Erlebtes“ - „Erdachtes“ - „Erfundenes“ zusammen, aber was diese Geschichten eint, es könnte so gewesen sein, hier schreibt ein Zeitzeuge.

Lassen Sie sich auf eine Zeitreise ein, eine Zeitreise in eine vergangene Zeit und in eine Welt, die es so nicht mehr gibt.

Ich wünsche diesem Buch viele Leser und freue mich über dieses Werk.

 

Helmut Block                                         Oktober 2020

Verleger

nicht bewertet 12,90 

inkl. MwSt.

,zzgl. Versandkosten

In den Warenkorb
Wenn sich die Welle legt
Charlotte Buchholz:
Wenn sich die Welle legt
Es ist der kaum eingestandene Wunsch der jungen Frau nach Liebe, die sie alles vergessen lässt. Bewusst wird ihr das erst, als ihre Tochter in Gefahr gerät. Die Sehnsucht nach Freiheit, Freiraum und Sonne führen den Maler auf die Insel Kreta, doch das Leben dort ist schwerer als erwartet. Mit Tessa, seiner Malschülerin, ändert sich alles: Er lernt griechisch, möchte bleiben, aber es kommt anders. Der 17jährigen Anna fehlt Geborgenheit, Zuwendung und eine echte Freundin. Auf einer Schulparty im Sommer trifft sie Tobias. Er ist für sie da. Der Sommer geht vorbei und am Heiligabend muss sie eine Entscheidung treffen. Die Autorin erzählt vom stillen Scheitern, einem, das es erst spürbar wird, wenn sich die Welle legt und man Atem holt vor der nächsten. Doch sie gibt auch den Blick frei auf hoffnungsvolle Momente und die Erkenntnis, dass in jedem Scheitern ein Neuanfang liegen kann. Welche Wendung das Leben nimmt, ist selten vorhersehbar oder berechenbar. Die Autorin bleibt nach »Verpasst« mit den neuen Kurzgeschichten ihrer Erzählweise treu. Knapp bis lakonisch erzählt sie von Menschen, die keine besonderen, aber uns deshalb sehr nah sind.
nicht bewertet 14,90 

inkl. MwSt.

,zzgl. Versandkosten

In den Warenkorb
TÜRKEI - zwischen Vorurteil und Faszination
TÜRKEI – zwischen Vorurteil und Faszination
Die Autoren Monika und Manfred Helmecke waren tausende Kilometer kreuz und quer in der Türkei, dem ?Brückenland? zwischen Europa und Asien, aber auch dem zwischen Vergangenheit und Zukunft unterwegs. Von Istanbul aus fuhren sie entlang der Ägäis- und Mittelmeerküste, besuchten mit Kappadokien das Highlight Zentralanatoliens, folgten dem Schwarzen Meer bis nach Ostanatolien. Sie kamen bis in Grenznähe von Georgien, Armenien, dem Iran, Iraks und Syriens und kehrten schließlich durch die Mitte des Landes zum Ausgangspunkt zurück. In unvoreingenommener Art und Weise schildern die Autoren in lebendiger Form (Tagebuchnotizen) ihre alltäglichen Eindrücke vom normalen Leben in einem muslimisch geprägten Land. Zugleich werden interessante Geschichten und Episoden eingestreut, die dem Leser die überaus reiche kulturelle Vergangenheit dieses Landstrichs anschaulich vor Augen führen. Ein Buch für junge und ältere Leser, die gewillt sind, ein gerade in gegenwärtiger Zeit wichtiges Nachbarland Europas, wenigstens ein wenig näher kennen zu lernen.
nicht bewertet 21,40 

inkl. MwSt.

,zzgl. Versandkosten

In den Warenkorb
040 Doreen M.
040 Doreen M.

Kriminalhauptkommissar Petersen will nun endlich in Pension gehen, doch kann er das nicht, bevor er den Mörder seiner Enkeltochter Doreen M. ermittelt und überführt hat. Allerdings hat er und sein Mitarbeiter, Kriminaloberkommissar Schuster, noch die Akte eines Serienkillers auf dem Tisch. Mehrere junge Frauen wurden getötet. Und dann kommt noch ein Brand in einem Wohnhaus, bei dem ein Feuerwehrmann und ein kleines Kind den Tod fanden, dazu. Auch der junge Kriminalkommissar Gluck, der kurz vorher die Polizeischule beendet hatte, ist ihm bei der Aufklärung keine rechte Hilfe.

nicht bewertet 7,75 

inkl. MwSt.

,zzgl. Versandkosten

In den Warenkorb
037 Das Böse nebenan
037 Das Böse nebenan

Wenige Sekunden Übermut auf einer Landstraße enden für Mike Stock, einen jungen Mann von fünfunddreißig Jahren, auf der neurologischen Intensivstation. Er überlebt schwerst geschädigt. Aber außer seiner exaltierten Mutter, zu der er ein gestörtes Verhältnis hat, leben keine Verwandten mehr in seiner Heimatstadt Leipzig, die ihm hätten helfen können. Da die Kommune überdies nicht bereit ist, die Kosten für eine Wiedereingliederungshilfe zu tragen, wird er in ein Altenheim abgeschoben, wo er bald unter einem massiven Hospitalisierungssyndrom zu leiden beginnt. Ein hinzugezogener Spezialist erklärt, dass ihn nur die Rückkehr in vertraute Verhältnisse vor dem nahenden Tod bewahren kann. Wenig später taucht seine Mutter im Heim auf und erklärt sich bereit, ihn häuslich zu pflegen. Froh, dem beklemmenden Heimalltag entrinnen zu können, fragt er nicht nach den Gründen für ihren plötzlichen Sinneswandel. Doch zu Hause in der elterlichen Wohnung, allein mit seiner Mutter, nahezu bewegungs-unfähig und stumm an sein Pflegebett gefesselt, muss er wehrlos mit ansehen, wie seine Mutter von Tag zu Tag merkwürdiger wird ...

nicht bewertet 7,75 

inkl. MwSt.

,zzgl. Versandkosten

In den Warenkorb
034 Nur die Ratte kennt den Weg
034 Nur die Ratte kennt den Weg
Autor: Andreas Schieck Der Krimi spielt in Sachsen, im Erzgebirge dem einstigen Zentrum des Silberbergbaues Deutschlands. Im Schloss Schlettau findet die alljährliche Feier des Schlossvereins statt. Markus Dehling hat einen geheimen Gang unter dem Schloss entdeckt, er will diese Entdeckung öffentlich machen. Am nächsten Morgen ist er tot, er wird im Schlossteich gefunden. Unfall? Oberkommissarin Marion Stibel und ihr Kollege Kommissar Torsten Baldauf sollen aufklären, Unfall oder Verbrechen! Die Kommissare Stibel und Baldauf ermitteln im Schloss und im Umfeld, stolpern über einen Schuh, der einem verschwundenen jungen Mann gehört. Es gibt viele Hinweise, die zum Schloss führen, der unterirdische Gang spielt eine zentrale Rolle, Kleidung am Fahnenmast des Schlosses und ein Schatten der immer hört und immer sieht, geben Fragen auf. Dieser Krimi ist der Erste, einer Reihe von "Stibel-Krimis" die in loser Folge erscheinen werden.
nicht bewertet 7,75 

inkl. MwSt.

,zzgl. Versandkosten

In den Warenkorb
Zeitspiele
Zeitspiele

Reisen durch Raum und Zeit Autoren: 10 junge Mädchen aus Haldensleben beteiligten sich mit dem Projekt "Gemeinsam machen wir ein Buch"

nicht bewertet 12,80 

inkl. MwSt.

,zzgl. Versandkosten

In den Warenkorb
Pollo aus Altenpluff
Pollo aus Altenpluff
Ein Buch für Leser ab 8 Jahre. Reich bebildert.

"Ich heiße Paul, aber alle sagen nur Pollo zu mir..." Mit diesen Worten beginnt das vorgestellte Kinderbuch. Pollo, der jüngste der vier Geschwister, erzählt darin in liebenswürdige schnoddriger Art vom täglichen leben in seiner leicht chaotischen Familie. Schulprobleme mit den unterschiedlichen Lehrern, aber auch Freunde und Haustiere haben ihren Platz in den Geschichten. Die Geschichten sind in guter Vorleselänge ohne Zuhörer oder Vorleser zu ermüden. Ein Buch für Kinder, Eltern und Großeltern.
Autoren: Helmecke, Monika u. Manfred
nicht bewertet 10,10 

inkl. MwSt.

,zzgl. Versandkosten

In den Warenkorb
Hegel's Ferien
Hegel’s Ferien
Einen der interessantesten Lyrikbände des Verlages legte die Lyrikerin Franziska Kohde vor, die Lyrikerin hatte schon bei verschiedenen Ausschreibungen ihr Talent unter Beweis gestellt. Die Reihe "Erste Schritte" ist im Verlag für Talente gedacht, die schon in jungen Jahren beweisen, ihre Gedichte sind wert veröffentlicht zu werden. Der Verlag ist interessiert an Talenten, schicken sie uns ihre Gedichte, wir entscheiden schnell und vielleicht sind sie geeignet für diese Reihe. Autorin: Kohde, Franziska
nicht bewertet 5,00 

inkl. MwSt.

,zzgl. Versandkosten

In den Warenkorb