Charlotte Buchholz

Wenn sich die Welle legt

ISBN 978-3-942589-74-1
Preis: 14,90 € 

Es ist der kaum eingestandene Wunsch der jungen Frau nach Liebe, die sie alles vergessen lässt. Bewusst wird ihr das erst, als ihre Tochter in Gefahr gerät.

Die Sehnsucht nach Freiheit, Freiraum und Sonne führen den Maler auf die Insel Kreta, doch das Leben dort ist schwerer als erwartet. Mit Tessa, seiner Malschülerin, ändert sich alles: Er lernt griechisch, möchte bleiben, aber es kommt anders.

Der 17jährigen Anna fehlt Geborgenheit, Zuwendung und eine echte Freundin. Auf einer Schulparty im Sommer trifft sie Tobias. Er ist für sie da. Der Sommer geht vorbei und am Heiligabend muss sie eine Entscheidung treffen.

Die Autorin erzählt vom stillen Scheitern, einem, das es erst spürbar wird, wenn sich die Welle legt und man Atem holt vor der nächsten. Doch sie gibt auch den Blick frei auf hoffnungsvolle Momente und die Erkenntnis, dass in jedem Scheitern ein Neuanfang liegen kann. Welche Wendung das Leben nimmt, ist selten vorhersehbar oder berechenbar.

Die Autorin bleibt nach »Verpasst« mit den neuen Kurzgeschichten ihrer Erzählweise treu. Knapp bis lakonisch erzählt sie von Menschen, die keine besonderen, aber uns deshalb sehr nah sind.

Manfred Helmecke

Kreuzfahrt

– mit 75 Jahren um die Welt –

ISBN 978-3-942589-73-4
Preis: 28,20 € 

Kreuzfahrt – mit 75 Jahren um die Welt“ ist das Tagebuch einer viermonatigen Schiffsreise. Das Buch ist der Versuch ein objektives Bild einer z. Zt. boomenden Branche zu zeichnen und enthält neben interessanten Erlebnissen auf 4 Kontinenten auch viele aufschlussreiche Gespräche unter den Passagieren einer mehr oder weniger abgeschlossenen Gesellschaft.

Zum Autor und zum Buch:

Manfred Helmecke wurde 1942 als Sohne eines Schiffers in Genthin geboren. Er ist gelernter Bankkaufmann und Diplom-Wirtschaftler, seit 1986 jedoch freiberuflicher Schriftsteller. Er ist verheiratet, hat vier Kinder und lebt abwechselnd in Deutschland und Nordnorwegen. Der Autor war auf individuelle Weise und auf ungewöhnlichen Wegen schon viel in der Welt unterwegs. Reisetagebücher über die USA, Nepal, Tibet, Australien, Kanada, Norwegen und der Türkei liegen vor.

Renate Hellmann

Schau mal…

ISBN 978-3-942589-72-7

Preis: 11,80 €
 

In diesem Buch sind Gedichte und Texte von Frau Hellmann zusammengefasst. Ihre Gedichte und ihre Texte behandeln ihr ganz persönliches Umfeld, aber dieses Umfeld ist ein Spiegel unserer Welt.

Heiter geht es zu in dieser Welt, aber auch Probleme werden nicht ausgespart und die Gedanken in den Texten sind voller Bezüge zur Umwelt in all ihren Facetten. Man muss sich nur auf die Gedanken und Gefühle einlassen, dann entsteht eine bunte Mischung die uns viel bieten kann.

Unsere Heimat, die Altmark und ihre Menschen sind die bevorzugten Gegenstände  ihrer Betrachtungen, folgen wir der Autorin, dann wird es ein Gewinn …

Anderas Schieck

Der letzte Jahrgang

ein Krimi rund um den Wein

Blaulicht Nummer 047/332

ISBN 978-3-942589-59-8

Preis: 7,75 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
 

Das Wetter und die Arbeit imWeinberg lassen einen wundervollen Jahrgang im Weingut von Hans-Thomas Hubrig erwarten. Die Ernte ist eingebracht und man freut sich, wie in jedem Jahr, auf die traditionelle Feier. Am nächsten Morgen werden alle Helfer den Weg nach Hause angetreten haben. Hans-Thomas Hubrig wird ebenfalls seinen Weg antreten und seinen außerehelichen Sohn besuchen.Seine Ehefrau Erika hat ihm verziehen und sich nunmehr dazu entschlossen, sich seinem Sohn zu nähern. Als Hans-Thomas von seinem Besuch zurück kehrt, findet seine Frau im Gärkeller eine Leiche. Peter Matzek und Steffen Reißmüller nehmen die Ermittlungen auf. Doch ganz gleich welche Spur sie zu finden meinen, der Tote ist weder identifizierbar noch weiß jemand, wie er in den Keller geraten ist. Es gibt zwar Ergebnisse, doch hinsichtlich des Toten im Keller führt alles ins Nichts. Beinahe wäre die Akte bei den ungeklärten Fällen gelandet, da kommt Matzek auf eine abwegige Idee.

Martin Meißner

Das Blutholz in der Altmark

Blaulicht Nummer 048/333

ISBN 978-3-942589-66-6

Preis: 7,75 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
 
 

Das kleine Städtchen Berverhol in der Altmark ist Schauplatz dieses Krimis. Der Lehrer Bernhard Abagat wird tot aufgefunden und an
seinem Gehstock ist Blut. Führen die Spuren in die Vergangenheit? Wer ist der Täter oder die Täterin? Der Kommissar Hans Hanik hat es nicht leicht mit diesem Toten, dem Lehrer, seinen Schülern und dem Umfeld in dessen Leben.

Martin Meißner wurde 1943 in Lockstedt bei Klötze geboren. Er hat vier Kinder und wohnt noch heute mit seiner Familie in der Altmark.
Meißner war Sonderschullehrer und war auch in anderen Berufen tätig. So bei der Binnenschafffahrt und im Rathaus Klötze.
Martin Meißner hat zahlreiche Kinderbücher u.a. „Manuel und der Waschbär“, „Quasselzwerg Luise“ veröffentlicht, es erschienen auch Kurzgeschichten.
Seit Jahren arbeitet er als Kolumnist bei der Magdeburger Volksstimme.
Der Titel „Das Blutholz in der Altmark“ ist in der Originalausgabe als „Blutholz“ im Verlag 2011 erschienen. 

Ewald Laudon

Mit dem Zirkus auf Tour – ZuHause unter Fahrenden – Gelebte und mit erlebte Zirkusgeschichten von 1966 bis 1975

ISBN 978-3-942589-64-2

Preis 17,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

In diesem Buch sind die Lebenserinnerung von Ewald Laudon nicht nur für seine Kinder aufgeschrieben. Er hat eine der wichtigsten Etappen seines Lebens, die Jahre beim Zirkus,  in diesem Werk verarbeitet. Oft wurde er gefragt: „Wie war diese Zeit, was hast Du alles erlebt?“
Diese Fragen kamen auch bei den unterschiedlichen Klassentreffen zur Sprache und der Autor hatte schon immer den Wunsch, diese Erlebnisse aufzuschreiben, nun liegt dieses Buch hier vor uns. Der Verlag, der Lektor und der Autor waren sich einig, hier in diesem Buch über das Leben im Zirkus soll die Perspektive von Herrn Laudon den wesentlichen Platz einnehmen. Nicht der Künstler, der Artist steht hier im Mittelpunkt, sondern die Mitarbeiter aus Technik und der Werbung. Diese besondere Perspektive gibt dem Werk einen besonderen Reiz.
Ich wünsche diesem Buch viele Leser und freue mich über dieses gelungene Werk.