Zurück zu Block-Verlag

037 Das Böse nebenan

7,75 

Wenige Sekunden Übermut auf einer Landstraße enden für Mike Stock, einen jungen Mann von fünfunddreißig Jahren, auf der neurologischen Intensivstation. Er überlebt schwerst geschädigt. Aber außer seiner exaltierten Mutter, zu der er ein gestörtes Verhältnis hat, leben keine Verwandten mehr in seiner Heimatstadt Leipzig, die ihm hätten helfen können. Da die Kommune überdies nicht bereit ist, die Kosten für eine Wiedereingliederungshilfe zu tragen, wird er in ein Altenheim abgeschoben, wo er bald unter einem massiven Hospitalisierungssyndrom zu leiden beginnt. Ein hinzugezogener Spezialist erklärt, dass ihn nur die Rückkehr in vertraute Verhältnisse vor dem nahenden Tod bewahren kann. Wenig später taucht seine Mutter im Heim auf und erklärt sich bereit, ihn häuslich zu pflegen. Froh, dem beklemmenden Heimalltag entrinnen zu können, fragt er nicht nach den Gründen für ihren plötzlichen Sinneswandel. Doch zu Hause in der elterlichen Wohnung, allein mit seiner Mutter, nahezu bewegungs-unfähig und stumm an sein Pflegebett gefesselt, muss er wehrlos mit ansehen, wie seine Mutter von Tag zu Tag merkwürdiger wird …

Artikelnummer: ISBN 978-3-942589-04-8 Kategorien: , ,

Beschreibung

Autor: Michael Hoppe

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „037 Das Böse nebenan“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.